4 Gründe warum Sie einen Anwalt beim Immobilienerwerb benötigen

4 Gründe warum Sie einen Anwalt beim Immobilienerwerb benötigen

Der Kauf von einer Immobilie in Thailand kann ein kompliziertes Unterfangen sein – vor allem, wenn Sie nicht im Land leben. Eine der besten Maßnahmen zum Schutz Ihrer Investition, ist die Beauftragung eines lokalen Anwalts. Andere Länder, ander Sitten und Gesetze – deshalb ist es wichtig, fachmännische Unterstützung zu suchen.

Viele potenzielle Immobilienkäufer senken gerne die Kosten, wo sie können, aber ein guter Anwalt gehört nicht zu den Dingen, auf die Sie verzichten sollten. Hier sind einige Gründe:

1. Probleme mit den Besitzrechten

In Thailand gibt es strikte Gesetze, die die Arten und Standorte von Immobilien regeln, die Ausländer kaufen dürfen. Grundstücke zum Beispiel stehen Ausländern nicht zum Kauf zur Verfügung

Auch bei Eigentumswohnungen gibt es durch die Ausländerquote Einschränkungen, da mindestens 51% aller Wohnungen innherhalb eines Condos in thailändischem Besitz sein müssen.

Nicht jeder möchte eine Wohnung – in der Tat sind die meisten Käufer wirklich auf der Suche nach ihrer eigenen Villa. Ein guter Anwalt kann Ihnen helfen, den Vertrag und den Kauf so zu strukturieren, dass Sie die gewünschte Immobilie kaufen können.

2. Pachtverträge

Ein Pachtvertrag ( im englischen Lease ) kann ein Weg sein, um die Einschränkungen zu umgehen. Ausländer können ein Haus besitzen, aber das Grundstück nur leasen – maximal 3 mal 30 Jahre. Die Kosten dafür sind im Regelfall im Kaufpreis bereits enthalten.

Wenn Sie nicht über reichhaltiges Wissen über das thailändische Leasingrecht verfügen – ganz zu schweigen von der Beherrschung der Sprache -, benötigen Sie einen Anwalt, der Sie bei der Vorbereitung eines Vertrages mit den richtigen Klauseln unterstützt.

3. Sie haben einen thailändischen Ehepartner oder Partner

Viele Ausländer, die in Thailand Land kaufen möchten, sind entweder mit einem thailändischen Partner zusammen oder verheiratet. In diesen Fällen ist es absolut legal für den thailändischen Partner, das Land zu kaufen.

In solchen Fällen wird dringend empfohlen, dass sich das Ehepaar vor der Unterzeichnung von Verträgen mit einem Rechtsanwalt zusammensetzt, um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. Diese Schutzmechanismen tragen zum Schutz beider Parteien bei und stellen sicher, dass die Dinge fair gehandhabt werden, falls sich das Paar löst oder ein Partner stirbt.

4. Firmengründung zum Landbesitz

Eine weitere Möglichkeit für Ausländer, ist die Verwendung einer Company Limited, um den Kauf zu tätigen. Da diese Firmenform thailändische Teilhaber benötigt und diese in der Regel nur als Strohmänner agieren, raten wir von dieser Methode ab. Unter Umständen kann dies allerdings eine Möglichkeit sein, wichtig ist hier allerdings die Beratung eines guten Anwalts.

 

Ein Anwalt ist nicht das Einzige, was Sie brauchen, um eine Immobilie in Hua Hin zu kaufen – Sie benötigen auch einen vertrauenswürdigen Immobilienmakler. Wenden Sie sich noch heute an die Immobilienemakler von Hua Hin Property Partner, um zu erfahren, wie wir Ihnen helfen können!

img

HHPPChris

Zusammenhängende Posts

Tips um die richtige Immobilie in Hua Hin zu finden

Planen Sie eine Reise nach Thailand, wissen aber nicht, wo Sie Ihre Zeit verbringen sollen? Lesen...

Weiterlesen
HHPPChris
durch HHPPChris

Was Sie über den Kauf eines Neubaus wissen müssen

Der Kauf eines Neubaus in Hua Hin ist überraschend günstig und hat viele Vorteile gegenüber dem...

Weiterlesen
HHPPChris
durch HHPPChris

Informationen über den Immobilienmarkt in Hua Hin

Sich auf dem Immobilienmarkt zurechtzufinden ist in jedem Land schwierig. Im Ausland wird es...

Weiterlesen
HHPPChris
durch HHPPChris